Exklusiv! Weiss verkauft Weissbuch an Netzmedien

16. Dezember 2011, 11:30
  • people & jobs
image

Netzmedien lanciert neue Veranstaltung und weitere Zeitschrift. Computermuseum im Verkehrshaus in Planung.

Netzmedien lanciert neue Veranstaltung und weitere Zeitschrift. Computermuseum im Verkehrshaus in Planung.
Robert Weiss hat die Marke "Weissbuch" den Zürcher Netzmedien verkauft, wie er auf Anfrage gegenüber inside-channels.ch bestätigte. Der Journalist und bekannte Computerexperte veröffentlicht seit Jahrzehnten jeweils zu Anfang Jahr die von ihm erhobenen Zahlen zum Schweizer PC-Markt und präsentierte diese der Presse und der Branche jeweils im Januar am so genannten "Weissbuch-Seminar".
Weiss hat sich vertraglich noch für drei Jahre verpflichtet, die Zahlen zum Schweizer PC- und IT-Markt zu erheben und sie im Rahmen einer neuen Veranstaltung, dem "IT-Markt-Report", zu präsentieren.
Die Veranstaltung wird nächstes Jahr am 22. März stattfinden. Abends soll an der "IT-Channel-Award-Night" ein Preis verliehen werden, wie wir den Unterlagen zur Sponsoren-Akquise entnehmen. In diesen gibt es zwar noch wenig Angaben zum Inhalt von Veranstaltung und Award, wohl aber schon eine genaue Auflistung der Preise für das Sponsoring. So kostet der Auftritt als "Presenting-Partner" für Forum und Award-Night samt "Relationship-Service" 28'000 Franken.
Weiss' Computermuseum auf guten Wegen
Während sich der "Erfinder" des Schweizer IT-Fachjournalismus also von seinem "Kind", dem Weissbuch, langsam abnabelt, ist ein ihm wohl wichtigeres Projekt auf gutem Weg. Im Verkehrshaus Luzern soll frühestens im November 2012, allenfalls aber auch erst später ein "Computermuseum" entstehen. In diesem wird nicht nur Weiss' legendäre Sammlung von Computern aller Art und Geschichte zu sehen sein, sondern auch moderne Anwendungen von Informatik in Alltags-Technologien, etwa bei der SBB. Weiss ist in dem Projekt als Berater aktiv. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022