Expertengruppe "Internet Briefing" expandiert

22. Juni 2007, 15:12
    image

    Die von Reto Hartinger (ehemals search.

    Die von Reto Hartinger (ehemals search.ch) ins Leben gerufene ERFA-Gruppe "Internet Briefing" wächst und wächst. Bis heute haben sich gemäss Hartinger mehr als 400 Kaderleute der Gruppe angeschlossen, so dass sie thematische Untergruppen bilden muss.
    Ab Juli gibt es drei Untergruppen: Bank/Finance, B2B und Online-Marketing. In monatlichen Meetings werden Aspekte des Internets im Geschäftsalltag diskutiert. Dabei treffen sich ausgewiesene Praktiker, Berater und Wissenschaftler und lernen voneinander.
    So stellt sich "Internet Briefing" (Achtung: auf der Seite wird man von einem potthässlichen Avataren empfangen) selbst dar und so ist es unserer Erfahrung nach auch in der Realität. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

    Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

    publiziert am 30.9.2022 7
    image

    IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

    Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

    Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

    Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

    publiziert am 30.9.2022 2