External SATA bald auch mit Strom

15. Januar 2008 um 13:58
    image

    Datenübertragung via externer Serial-ATA-Schnittstelle ist deutlich schneller als das, was die derzeitigen Konkurrenten USB 2.

    Datenübertragung via externer Serial-ATA-Schnittstelle ist deutlich schneller als das, was die derzeitigen Konkurrenten USB 2.0 oder FireWire 400 leisten. Allein die fehlende Möglichkeit, externe Geräte auch gleich noch mit der nötigen Betriebsspannung zu versorgen verhindert eine weitere Verbreitung dieses Übertragungsstandards.
    Die Serial ATA International Organization (SATA-IO) will sich nun dieses Problems annehmen. Mit der Power-Over-external-SATA-Innitiative (POeSATA) sollen, unter Beibehaltung der aktuellen Steckerspezifikation, neue Anwendungsfelder erschlossen und der eSATA-Standard weiter verbreitet werden. Besonders extern Festplatten, die dank der Übertragungsbandbreite ohne Geschwindigkeitsverlust betrieben werden können, würden von dem Wegfall einer eigenen Stromversorgung profitieren. Doch auch der Einsatz externer optischer eSATA-Laufwerke würde deutlich bequemer. Vielleicht sieht man dann in naher Zukunft auch eSATA- statt USB-Sticks. Bei dem rasanten Kapazitätszuwachs der Winzlinge sind 3 Gb/s statt 400 Mb/s Datenübertragung ein nicht zu unterschätzendes Argument. Der neue Standard und erste Produkte sollen bis Mitte 2008 fertig sein. (tm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Business Bytes mit Urs Lehner: CO₂-Reporting per Excel ist zu wenig

    Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Der CO₂-Fussabdruck und die neuen gesetzlichen Auflagen.

    image

    Cyberkriminelle stehlen schützenswerte Daten von Franz Carl Weber

    Die Ransomware-Bande Black Basta behauptet, über 700 GB an Daten des Spielwaren-Händlers ergaunert zu haben. Darunter finden sich vor allem persönliche Daten von Angestellten. Das Mutterhaus bestätigt den Angriff.

    publiziert am 1.3.2024 1
    image

    Vogt am Freitag: "Wir nehmen das ernst"

    Cyberangriffe auf Unternehmen zeigen, wie fahrlässig diese mit schützenswerten Daten umgehen. Die meisten nehmen das Thema erst dann ernst, wenn es zu spät ist. Wenn überhaupt.

    publiziert am 1.3.2024 1
    image

    EU-Parlament beschliesst Online-Ausweis

    Das Parlament hat der eIDAS-Verordnung endgültig grünes Licht gegeben. Damit ist der Weg für eine EU Digital Identity Wallet geebnet.

    publiziert am 1.3.2024