Extreme Networks erweitert Partnerprogramm

9. November 2016, 13:24
  • channel
  • cloud
image

Der Anbieter von Netzwerklösungen Extreme Networks erweitert das Partnerprogramm und stellt neue Boni für sein --http://www.

Der Anbieter von Netzwerklösungen Extreme Networks erweitert das Partnerprogramm und stellt neue Boni für sein Extreme Partner Network (EPN)-Programm vor. Zu den wichtigsten Erweiterungen gehören ein Cloud-Spezialisierungs-Programm, mit dem die Partner ihre Kompetenzen im Bereich Cloud-Lösungen verbessern können und ein Cloud-Managed-Services-Programm, das den Verkauf von Managed Services um das Extreme-Cloud-Produkt belohnt.
Das erweiterte Lösungspaket mit der Übernahme des Wlan-Geschäfts von Zebra Technology erlaube den Partnern Lösungen an ein erweitertes Kundensegment zu verkaufen. Das neue Ultimate Warrior Programm biete Boni für besonders engagierte Partner und daneben gibt es feste Rabatte im Voraus für neu registrierte und von Extreme bestätigte Geschäfte. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 5
image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022