Facebook bringt Platt­form für Informatik-­interessierte Schüler

22. Oktober 2015, 13:51
  • politik & wirtschaft
  • facebook
  • informatik
image

Unter dem Namen TechPrep veröffentlicht Facebook eine Website, auf der Schülern und ihren Eltern alle möglichen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt werden.

Unter dem Namen TechPrep veröffentlicht Facebook eine Website, auf der Schülern und ihren Eltern alle möglichen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt werden. Die Spannweite reiche von Games über Bücher bis zu Community-Anlässen.
Hintergrund der Bemühungen ist ein McKinsey-Report, der zum Schluss kommt, dass ethnische Minderheiten in der US-amerikanischen Tech-Industrie nach wie vor unterrepräsentiert sind. Ähnlich verhält es sich laut Report mit sozial Benachteiligten. Und selbst in Akademiker-Familien hätten 77 Prozent aller Eltern angegeben, sie hätten keine Ahnung, wie sie ihre Kinder an Informatik heranführen könnten.
Die Unterlagen werden auf Spanisch und Englisch veröffentlicht. Für Updates solle man - natürlich - der Facebook-Gruppe des Projekts folgen. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023