Facebook plant Handy-Version "Zero"

17. Februar 2010, 10:41
  • facebook
image

Facebook hat den Start einer neuen, mobilen Version seines Social-Network-Services ingangekündigt.

Facebook hat den Start einer neuen, mobilen Version seines Social-Network-Services ingangekündigt. Die abgespeckte Version mit dem Namen "Zero" soll rein textbasiert sein und in Kürze auf den Markt kommen. Das wurde im Rahmen des derzeit laufenden "Mobile World Congress in Barcelona" angekündigt.
Details und das genaue Startdatum sind derzeit noch nicht bekannt, so eine Facebook-Sprecherin auf Nachfrage von 'pressetext'. In Barcelona war von einem Launch "in den kommenden Wochen" die Rede.
Laut Angaben von Facebook sollen auch ohne spezielle Mobilversion bereits mehr als 100 Millionen Menschen Facebook über ihr Handy besuchen. Analysten meinen, die rein textbasierte Version könnte Netzbetreibern etwas Bandbreite freiräumen. Immerhin macht Facebook nach Erhebungen der britischen GSM Association etwa die Hälfte der Zeit aus, die User online mit ihrem Handy verbringen.
Verzicht auf Fotos
Die neue Seite spare datenintensive Anwendungen wie Fotos aus, so Facebook. Die Plattform erhofft sich, dadurch noch mehr Nutzer anzusprechen und mehr Betreiber dazu zu bewegen, mobiles Internet stärker voranzutreiben.
Facebook bietet bereits eine "schlanke" Version seiner Seite an. "Facebook Lite" richtet sich an Menschen mit langsamen oder instabilen Internetverbindungen. Genutzt wird Facebook Lite insbesondere von Usern in Entwicklungsländern.
Auch mobile Versionen für unterschiedliche Smartphones sind bereits auf dem Markt. Facebook Zero wird aber laut der Ankündigung noch stärker auf das wesentlichste reduziert sein und damit mit noch weniger Datenverkehr verursachen. (pte/hjm)
(Übrigens: Die täglichen IT-News von inside-it.ch und inside-channels.ch gibt es seit neustem ebenfalls in einer "datenarmen", abgespeckten Version für Handys. Tippen sie in ihrem Handy-Browser einfach "m.inside-it.ch" oder "m.inside-channels.ch" ein.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wegen Daten-Spionage: Sammelklage gegen Meta

In einer Klageschrift gegen Meta heisst es, Apps von Instagram und Facebook würden Daten mittels eines JavaScript-Code auf Websites einspeisen.

publiziert am 23.9.2022
image

Facebook strebt im Cambridge-Analytica-Skandal Vergleich an

Facebook-Nutzer hatten 2018 Klage eingereicht, weil der Konzern Daten an die Beratungsfirma übergeben hatte. Der Gerichtsstreit könnte bald beigelegt sein.

publiziert am 29.8.2022
image

Facebook-Newsfeed wird zur Spam-Schleuder

Das soziale Netzwerk hatte am Mittwochvormittag ein erhebliches Problem mit seinem Newsfeed.

publiziert am 24.8.2022
image

Klage: Facebook saugt Gesundheitsdaten aus passwortgeschützten Bereichen ab

Laut einer Klage sammelt Meta mit Trackern sensible Daten aus Patientenportalen von US-Spitälern. Diese nutzt Facebook für gezielte Werbung.

publiziert am 2.8.2022