Facebook und Google schielen auf Skype

5. Mai 2011, 10:13
  • facebook
  • google
  • übernahme
image

Der Internet-Telefoniedienst Skype ist abermals Mittelpunkt von Übernahmegerüchten geworden.

Der Internet-Telefoniedienst Skype ist abermals Mittelpunkt von Übernahmegerüchten geworden. Sowohl Facebook als auch Google sollen am Unternehmen interessiert sein. Wie Reuters von zwei ungenannten Quellen erfahren haben will, ist für beide Konzerne ein Joint-Venture denkbar. Facebook erwägt angeblich auch einen Kauf der Voice-over-IP-Firma. Bis zu vier Milliarden Dollar könnte der Skype-Deal kosten. Dieser stünde zwar einem lange erwarteten Börsengang im Wege, allerdings bremst auch Skype selber derzeit solche Pläne.
"Kommunikationsbarrieren beseitigen"
Trotz der eigenen IPO-Pläne, die sich zuletzt weiter verzögert haben und nach aktuellem Stand frühestens in der zweiten Jahreshälfte umgesetzt werden sollen, hält sich Skype zusätzliche strategische Optionen offen. Die Verhandlungen über eine Übernahme oder eine Kooperation mit Facebook und Google befinden sich derzeit angeblich noch in einem frühen Stadium. Gerade mit dem weltgrössten Social-Network könnte eine Zusammenarbeit des Telefoniedienstes aber durchaus sinnvoll sein.
"Unser Unternehmensziel ist es, Kommunikationsbarrieren zu beseitigen", heisst es von Skype-Sprecherin Jacqueline Botterill gegenüber pressetext. Dies versucht die Technologiefirma etwa anhand von Kooperationen mit Schulen, Lehrern und Schülern. Eine Zusammenführung von Skype und Facebook hätte wohl eine noch deutlich engere Vernetzung der User zur Folge, als dies bereits heute der Fall ist. In der VoIP-Software ist das soziale Netzwerk zudem bereits integriert.
Gefragter Kommunikationsdienst
Erst 2005 hat das Online-Auktionshaus eBay den Internet-Telefonie-Pionier Skype übernommen, 2009 jedoch wieder abgestossen. Das Interesse der Konzerne am Kommunikationsdienstleister scheint aber ungebrochen. Dabei befinden sich gerade in Googles Portfolio ähnliche Angebote, die mit Skype vergleichbar sind - so etwa Google Talk oder Google Voice. Weder Facebook noch Google haben bisher zu den Kaufgerüchten um Skype Stellung genommen. (pte/bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google will ChatGPT-Konkurrenz öffentlich zugänglich machen

OpenAI hat mit Microsoft den Kampf um die Zukunft des Internets eröffnet, nun zieht Google nach. Das bedeutet ein Umdenken im Suchmaschinenkonzern.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023