Facebook will wohl bald an der Börse

7. Januar 2011, 16:06
  • facebook
image

Beobachter sind sich einig, dass das Social Network Facebook nächstes Jahr an die Börse gehen wird.

Beobachter sind sich einig, dass das Social Network Facebook nächstes Jahr an die Börse gehen wird. Der jüngste Hinweis dafür lieferte Facebook mit einem hundertseitigen Dokument, das an potenzielle Investoren verschickt wurde. Damit verpflichtet sich Facebook, Bilanzzahlen zu veröffentlichen, sollte die Zahl der Anleger 500 erreichen. So ist es denkbar, dass Facebook im April 2012 erstmals geprüfte Bilanzzahlen veröffentlicht und später im Jahr an die Börse gehen wird.
Ungeprüfte Zahlen sind bereits im Umlauf. Danach erwirtschaftete Facebook von Januar bis September vergangenen Jahres einen Nettogewinn von 355 Millionen Dollar und setzte 1,2 Milliarden Dollar um. Laut dem 'Wall Street Journal' könnte Facebook im vergangenen Jahr um die 2 Milliarden Dollar umgesetzt haben. Experten glauben, dass Facebook eine regelmässige Umsatzrendite von 30 bis 40 Prozent erwirtschaften kann. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schlappe und hohe Busse für Meta in Irland

Der Konzern darf personenbezogene User-Daten nicht mehr un­ge­fragt für persona­lisierte Werbung verwenden. Gleich­zeitig büssen die irischen Daten­schützer Meta mit 390 Millionen Euro.

publiziert am 5.1.2023
image

Skandal um Cambridge Analytica: Meta zahlt 725 Millionen Dollar

Der Facebook-Konzern bestreitet jegliches Fehlverhalten, bezahlt aber eine gigantische Summe, um den Gerichtsfall beizulegen.

publiziert am 23.12.2022
image

Meta kassiert weitere Millionenbusse

Irland verhängt eine Strafe von 265 Millionen Euro gegen Meta. Grund sind erneut Datenschutzverstösse des Konzerns.

publiziert am 28.11.2022
image

Wegen Daten-Spionage: Sammelklage gegen Meta

In einer Klageschrift gegen Meta heisst es, Apps von Instagram und Facebook würden Daten mittels eines JavaScript-Codes auf Websites einspeisen.

publiziert am 23.9.2022