Faigle schluckt Chamer Softwareentwickler

22. Januar 2016, 16:34
  • channel
  • übernahme
image

Das Chamer IT-Unternehmen CM First ist vom Druck- und Dokumentlösungs-Anbieter Faigle zu einem nicht genannten Preis übernommen worden.

Das Chamer IT-Unternehmen CM First ist vom Druck- und Dokumentlösungs-Anbieter Faigle zu einem nicht genannten Preis übernommen worden. Wie Faigle schreibt, habe man sich vorgenommen, mit der Tochter Faigle Solutions im Bereich des digitalen Dokumentenmanagements weiter zu wachsen. Mit der Zusammenschluss und der Übernahme der CM-First-Mitarbeiter baue man die Kompetenzen dementsprechend aus.
CM First ist auf Softwareentwicklung und -Integration spezialisiert und biete Lösungen für Gross- und Kleinkunden. Gründer und Inhaber von CM First, Christoph Heinrich, sei vor einigen Jahren in die USA umgezogen und habe dort eine amerikanische Niederlassung des Unternehmens aufgebaut. Er habe für die Schweizer Niederlassung einen Käufer gesucht und bleibe als Verwaltungsrat weiterhin beratend tätig. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022