#fail: Bill Gates nennt den grössten Microsoft-Fehler

24. Juni 2019, 15:30
  • international
  • android
image

Welchen Fehlentscheid hält Bill Gates für den ärgerlichsten bei Microsoft? Was tat damals weh und tut heute noch weh? Bing? Internet Explorer? Kartellgerichtliche Probleme? Windows ME? Vista? Windows-Telefone? Genau dies wurde Gates bei einem Podiums-Talk der Venture-Firma Village Global gefragt.

Welchen Fehlentscheid hält Bill Gates für den ärgerlichsten bei Microsoft? Was tat damals weh und tut heute noch weh? Bing? Internet Explorer? Kartellgerichtliche Probleme? Windows ME? Vista? Windows-Telefone?
Genau dies wurde Gates bei einem Podiums-Talk der Venture-Firma Village Global gefragt. Gates sagte, am meisten ärgere ihn, dass Microsoft Google die Möglichkeit gegeben hatte, Android zu entwickeln und damit die "Standard Nicht-Apple-Plattform", wie er es beschreibt. "Es wäre natürlich gewesen für Microsoft, zu gewinnen", so der Firmengründer mit Verweis auf die Erfahrung und die Marktmacht, die man damals gehabt hätte.
Es gebe neben Apple nur Raum für ein weiteres mobiles Betriebssystem: "Das wären ungefähr 400 Milliarden Dollar, die heute bei der Firma M und nicht bei Firma G wären", sagte Gates, ohne die Firma mit dem "G-Namen" auszusprechen. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1