Fanvil lässt exklusiv von Studerus vertreiben

26. September 2019, 11:27
  • telco
  • studerus
  • distributor
image

Der Value-Added-Distributor Studerus ist neu exklusiver Distributor für die VoIP-Produkte von Fanvil.

Der Value-Added-Distributor Studerus ist neu exklusiver Distributor für die VoIP-Produkte von Fanvil. Der chinesische Hersteller ist auf VoIP-Desktop-Telefongeräte spezialisiert und führt auch SIP-basierte Lösungen wie Türsprechstellen, Hoteltelefone und Tischtelefone im Portfolio.
Mit Snom und Yealink hat Studerus bereits zwei VoIP-Hersteller im Angebot, so die Mitteilung des Distributors. Mit Fanvil biete der VAD seinen Kunden nun auch die Möglichkeit, die Bereiche Hoteltelefonie und Türsprechanlagen abzudecken. Da Fanvil vollständig in 3CX integriert sei, könne Studerus seinen 3CX-Partnern einen neuen Hersteller für bereits bestehende Anlagen bieten. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Altron: Hersteller garantieren keine Stückzahlen, Verfügbarkeit verschärft sich weiter

Andrej Golob, seit über einem Jahr CEO bei Alltron, spricht im Interview über die anstehenden Herausforderungen für Distis und seine ehrgeizigen Pläne in der Romandie.

publiziert am 20.5.2022
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

"UPC" verschwindet, Telco heisst nur noch Sunrise

Das fusionierte Telekomunternehmen Sunrise UPC schreitet mit seiner Integration weiter voran. Ab kommender Woche wird Sunrise zur neuen Hauptmarke des Konzerns.

publiziert am 19.5.2022 1
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022