Fast alle Informatik-Lehrstellen in der Schweiz sind besetzt

11. August 2020, 10:33
image

Nach dem Lockdown hat sich die Situation normalisiert. Die ICT-Branche ist wieder Spitzenreiter bei den Lehrstellen.

Die angespannte Lehrestellensituation habe sich seit dem Lockdown entschärft, jubiliert ICT-Berufsbildung Schweiz auf LinkedIn und verweist auf eine Umfrage der ETH Zürich. Diese zeigt deutlich, dass sich mit den Lockerungen auch die Situation in der Berufsbildung verbessert hat.
Aus dem "Lehrstellenpuls" der Hochschule geht hervor, dass die ICT einmal mehr Spitzenreiter ist: Fast 100% der Lehrstellen im Bereich sind demnach besetzt. Im Schnitt über alle Branchen sind 90% der Plätze mit Lernenden bestückt. Schlusslichter sind die meisten baulichen und technischen Berufe so wie das Gastgewerbe und die Hotellerie, wie aus der Umfrage hervorgeht.
Spitzenreiter ist die Informatik auch in einer anderen Disziplin: Während im Schnitt 13% der Lernenden im Homeoffice arbeiten, sind es in der IT ganze drei Viertel. Normale Arbeit im Betrieb verrichten 57% der IT-Lernenden. Im branchenübergreifenden Schnitt sind dies 91%.
An der Lehrstellenpuls-Befragung der ETH Zürich haben sich 2809 Lehrbetriebe von unterschiedlicher Grösse, aus allen Kantonen und Berufsfeldern beteiligt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Stadt und Kanton Zug beschliessen gemeinsame Datenstrategie

Mit dem Open-Government-Data-Ansatz sollen in Zug künftig offene Verwaltungsdaten ohne Einschränkung zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

publiziert am 29.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

EU plant Haftungsregeln für künstliche Intelligenz

Die EU-Kommission will Private und Unternehmen besser vor "Schäden" durch KI schützen. Gleichzeitig soll das Vertrauen in neue Technologien gestärkt werden.

publiziert am 28.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022