Feintool und Interroll lagern SAP-Betrieb aus

27. April 2009, 14:20
  • cloud
  • sap
  • t-systems
image

Der Lysser Maschinenbau-Konzern hat seine SAP-Basis-Infrastruktur zu Siemens IT Solutions und Services ausgelagert.

Der Lysser Maschinenbau-Konzern hat seine SAP-Basis-Infrastruktur zu Siemens IT Solutions und Services ausgelagert. Der Vertrag umfasst auch den Basis-Support und läuft über fünf Jahre. Feintool leidet als Zulieferer der Automobilindustrie stark unter der Krise, musste Kurzarbeit anordnen und wird das kleinste Segment, Plastic/Metal Components, aufgeben.
Ebenfalls für die Auslagerung des SAP-Betriebs hat sich die Tessiner Interroll-Gruppe entscheiden. Der Hersteller von Materialflusssystemen hat sich für die SAP-Services von T-Systems entschieden. Über Laufzeit und Volumen dieses Outsourcing-Vertrags werden keine Angaben gemacht. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Accenture: "Sovereign Cloud ist ein heisses Thema"

Oracle hat eine souveräne Cloud-Region für EU-Kunden und eine Art private Public Cloud angekündigt. Wir haben mit Oracle-Partner Accenture über den hiesigen Markt gesprochen.

publiziert am 25.11.2022
image

"Für die Multi-Cloud muss das eigene RZ bereit sein"

Thomas Krieg und Gavin Egli von VMware Schweiz sprechen im Interview über die Sinnhaftigkeit der Multi-Cloud und fehlende Skills in der Partnerlandschaft.

publiziert am 23.11.2022
image

Der Schweizer Cloud-Markt floriert

Bis 2026 soll die Public Cloud in der Schweiz um 22% wachsen, zeigt eine IDC-Studie im Auftrag von Microsoft. Die IT-Gesamtausgaben belaufen sich bis dahin auf 38 Milliarden Franken jährlich.

publiziert am 22.11.2022