Feintool und Interroll lagern SAP-Betrieb aus

27. April 2009, 14:20
  • cloud
  • sap
  • t-systems
image

Der Lysser Maschinenbau-Konzern hat seine SAP-Basis-Infrastruktur zu Siemens IT Solutions und Services ausgelagert.

Der Lysser Maschinenbau-Konzern hat seine SAP-Basis-Infrastruktur zu Siemens IT Solutions und Services ausgelagert. Der Vertrag umfasst auch den Basis-Support und läuft über fünf Jahre. Feintool leidet als Zulieferer der Automobilindustrie stark unter der Krise, musste Kurzarbeit anordnen und wird das kleinste Segment, Plastic/Metal Components, aufgeben.
Ebenfalls für die Auslagerung des SAP-Betriebs hat sich die Tessiner Interroll-Gruppe entscheiden. Der Hersteller von Materialflusssystemen hat sich für die SAP-Services von T-Systems entschieden. Über Laufzeit und Volumen dieses Outsourcing-Vertrags werden keine Angaben gemacht. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

BIT sucht für 42 Millionen SAP-Unterstützung

In einer Ausschreibung sucht das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) externes SAP-Know-how.

publiziert am 17.6.2022
image

Event-Ankündigung: Wie sicher ist die Cloud?

Im Rahmen der Topsoft debattiert Swiss Made Software die Sicherheit des Schweizer Datenraums.

publiziert am 17.6.2022
image

Cisco will mit neuen Integrationen und Insights das IT-Management vereinfachen

Cisco versucht, die – selbst verursachten – Komplexitäten zu reduzieren. "Wir müssen das, was wir für Sie tun, einfacher machen", sagte Cisco-CEO Chuck Robbins zum Auftakt der Hausmesse.

publiziert am 15.6.2022
image

Edöb fordert Neubeurteilung der Microsoft Cloud

Die Suva wollte Personendaten in der Microsoft Cloud speichern. Der Datenschutzbeauftragte stellte aber einige Probleme fest.

publiziert am 14.6.2022