Fertig gratis bei Wuala

11. Juni 2014 um 13:35
  • storage
image

Beim Cloud-Speicher-Anbieter Wuala gibt es neu kein kostenloses Basisangebot mehr.

Beim Cloud-Speicher-Anbieter Wuala gibt es neu kein kostenloses Basisangebot mehr. Der Schweizer ETH-Spinoff, der seit 2009 zum französischen Festplatten-Hersteller LaCie gehört, hat heute ein neues Preismodell vorgestellt. Für Bestandskunden bleibt der kostenlose Speicherplatz erhalten.
5 GB kosten ab sofort 1,35 Franken pro Monat. 20 GB Speicher kosten 3,95 Franken im Monat, 50 GB sind für 6,95 Franken im Monat zu haben, während 100 GB mit 11,95 Franken zu Buche schlagen. Zur Erinnerung: Viele Mitbewerber wie zum Beispiel Google, Microsoft oder Dropbox bieten einige Gigabytes im Basisangebot weiterhin kostenlos an. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

CSCS: ETH vergibt 30 Millionen "freihändig" an HPE

Zur Speichererweiterung des Shasta Systems des "Alps"-Supercomputers am Hochleistungsrechenzentrum in Lugano hat die ETH einen Grossauftrag vergeben.

publiziert am 14.7.2022
image

ETH sichert sich IBM-Speicherhardware für 32 Millionen

Freihändig hat Big Blue den Kauf und die Wartung von Speicherlösungen zugesprochen bekommen. Laut dem ETH-CIO Rui Brandao handelt es sich um einen Rahmenvertrag ohne Lieferverpflichtung.

publiziert am 11.7.2022
image

Alle HPE-Storage gibt's künftig im Cloud-Betriebsmodell

Plattform-, Infrastruktur- und Daten-Services: HPE lancierte vor Kunden neue Angebote und kündigte das Aus eines Speichers an.

publiziert am 5.5.2021
image

Dell stellt seine langfristige As-a-Service-Strategie vor

So verkaufen wir Produkte, so bauen wir Produkte, so finanzieren wir Produkte, sagt Dell über Project Apex.

publiziert am 21.10.2020