Festgenommener HP-Mitarbeiter kein Schweizer

10. Dezember 2009, 14:24
  • international
  • hp
image

Bei dem in der vergangenen Woche in der Schweiz festgenommenen Ex-Mitarbeiter von HP handelt es sich nicht um einen Schweizer.

Bei dem in der vergangenen Woche in der Schweiz festgenommenen Ex-Mitarbeiter von HP handelt es sich nicht um einen Schweizer. Dies liess Wolfgang Klein, Pressesprecher der Generalstaatsanwaltschaft Dresden, gegenüber inside-it.ch verlauten. "Ich kann lediglich mitteilen, dass diese Person, die bereits an die deutschen Behörden überstellt worden ist, nicht die schweizerische Staatsangehörigkeit besitzt", so Klein.
Gestern war bekannt geworden, sondern unter anderem auch bei HP Schweiz in Dübendorf Hausdurchsuchungen gegeben hat. Die Durchsuchungen dienten dazu, Unterlagen sicherzustellen, aus denen sich möglicherweise weitere Erkenntnisse zu der Tat - Untreue zum Nachteil von HP - ergeben.
Die Ermittler betonen dabei, dass das Unternehmen selbst Geschädigter ist. "Die Firma HP und damit auch die in der Schweiz ansässigen Firmenteile sind zwar von den Durchsuchungen betroffen gewesen, sie war jedoch nicht 'involviert' im Sinne einer Beteiligung an dem zugrunde liegenden deliktischen Geschehen", so Klein.
Den Verdächtigen werden Scheingeschäfte vorgeworfen. Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden spricht von einem Schaden von 8 Millionen Euro. Die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022
image

Malware wird vermehrt über Suchmaschinen verbreitet

Cyberkriminelle platzieren laut einer Studie ihre Malware ganz oben bei Google und Bing. Phishing-Downloads sollen um mehr als das Vierfache zugenommen haben.

publiziert am 13.5.2022
image

HP schliesst heikle Bios-Lücke

Unter gewissen Umständen können Angreifer das Bios überschreiben. Betroffen sind mehrere PC- und Notebook-Modellreihen.

publiziert am 12.5.2022