Festplatten wie warme Semmeln

8. März 2007, 15:09
  • workplace
  • storage
image

Die Datenmengen, die heute gespeichert werden, --http://www.

Die Datenmengen, die heute gespeichert werden, steigen rasant an. Dies zeigt sich auch in dieser Zahl: Gemäss Zahlen des Marktforschungsinstituts iSuppli wurden letztes Jahr weltweit 434,2 Millionen Festplatten abgesetzt, 15,5 Prozent mehr als 2005. Deutlich gestiegen ist insbesondere die Nachfrage nach externen Festplatten: 2006 wurden 2,6 Millionen Stück verkauft, 37 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Auch wenn sie insgesamt immer noch nur einen kleinen Teil des Marktes ausmachen, sind sie für die Hersteller interessant, da mit externen Festplatten höhere Margen zu erzielen sind, als mit internen Harddisks.
Die Hersteller hat aber trotzdem auch letztes Jahr mit gewissen Problemen zu kämpfen. So ging zum Beispiel der Absatz von kleinen 1-Zoll-HDs für MP3-Player oder Handys deutlich zurück: ihre Rolle wird immer mehr von Flash-Speicher übernommen.
Ausserdem lieferten sich die Hersteller im ersten Halbjahr einen Preiskrieg, nachdem Seagate Ende 2005 die Übernahme von Maxtor angekündigt hatte. Die Konkurrenten von Seagate versuchten durch die Preisoffensive, die Marktanteile von Maxtor an sich zu reissen. Dies scheint ihnen auch teilweise gelungen zu sein. Seagate und Maxtor hatten 2005 zusammen rund 42 Prozent Markanteil, 2006 aber nur noch 37 Prozent. Seagate konnte zwar mit einer Steigerung von 29 auf 33 Prozent Markanteil seine Position als Marktleader noch ausbauen, der Marktanteil Maxtors sank aber von 14 auf 4 Prozent.
Hinter Seagate folgten in der Marktanteilsrangliste 2006 Western Digital (19,6 Prozent), Hitachi (16,1 Prozent), Samsung (10 Prozent), Toshiba (9 Prozent) und Fujitsu (6,9 Prozent). (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Schweizer Software-Startup sammelt 5 Millionen Dollar

Der Workplace-Spezialist Deskbird will mit dem frischen Geld in die Rekrutierung investieren. Die Firma sieht im Trend zu Hybridwork ihre Stunde gekommen.

publiziert am 30.8.2022
image

Wie ein Musikvideo (einst) Harddisks gecrasht hat

Janet Jacksons "Rhythm Nation" war eine Bedrohung für Laptops.

publiziert am 18.8.2022
image

Schweizer Kleinunternehmen, die Homeoffice-Müdigkeit und die Security

Kurzfazit einer Studie: Kleinere Unternehmen habens nicht so mit dem Homeoffice. Die Nutzung ist beinahe auf das Vor-Pandemie-Niveau zurückgegangen.

publiziert am 15.8.2022