Fiber-Switch für FTTH-Wachstumsmarkt

7. September 2012, 15:48
  • studerus
image

Studerus nimmt einen neuen Fiber-Switch ins Sortiment auf, der für ein FTTH-Wachstum in der Schweiz ausgerichtet ist.

Studerus nimmt einen neuen Fiber-Switch ins Sortiment auf, der für ein FTTH-Wachstum in der Schweiz ausgerichtet ist. Der Fiber-Switch HES-3106 mit Fiber- und Ethernet-Schnittstellen arbeitet mit 1 Gbit/s und 100 Mbit/s, so die Medienmitteilung. Hinter einem Fiber-Switch wird im Business-Einsatz typischerweise eine Firewall oder im Privatbereich ein Router mit VoIP und WLAN verwendet. Im Gegensatz zu einem Router mit integriertem Fiber-Anschluss, wie beispielsweise dem ZyXEL FSG1100HN, soll ein Fiber-Switch mehr Flexibilität bieten.
Manche Netzbetreiber fordern für FTTH eine spezielle Konfiguration, so der Disti Studerus. Bei dem HES-3106 soll über ein Webinterface diese Einstellung relativ einfach machbar sein. Zudem lässt sich der Status des Switches über SNMP überwachen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Segelprofi übernimmt bei Studerus die Romandie und das Tessin

Mit Brice Baizez hat der VAD aus Schwerzenbach den Taktiker des Swiss-Sailing-League-Teams als neuen Business Development Manager gewonnen.

publiziert am 11.3.2022
image

Zyxel-Firmware mit Backdoor muss gepatcht werden

Forscher von EYE Netherlands haben in Firewalls und AP-Controllern von Zyxel fest kodierte Anmeldeinformationen entdeckt. Der Zyxel-Schweiz-Chef nimmt Stellung.

publiziert am 5.1.2021
image

Fanvil lässt exklusiv von Studerus vertreiben

Der Value-Added-Distributor Studerus ist neu exklusiver Distributor für die VoIP-Produkte von Fanvil.

publiziert am 26.9.2019
image

Studerus vertreibt nun auch 3CX und Jabra

Der Schwerzenbacher Distributor erweitert sein Telefonie-Portfolio mit der VoIP-Telefonanlage aus der Cloud von 3CX.

publiziert am 25.9.2018