Field Operations Chef wechselt von Borland zu Adobe

9. Januar 2007, 14:11
  • politik & wirtschaft
  • adobe
image

In gleicher Position wie schon zuvor bei Borland wird Matthew Thompson ab sofort bei Adobe als Senior Vice President für den Bereich "Worldwide Field Operations" tätig sein.

In gleicher Position wie schon zuvor bei Borland wird Matthew Thompson ab sofort bei Adobe als Senior Vice President für den Bereich "Worldwide Field Operations" tätig sein. Damit leitet er nicht nur die gesamte Vertriebsorganisation, sondern ist auch als Scout für langfristige Wachstumschancen tätig. Für Adobes President und COO Shantanu Narayen ist Thompson mit seiner mehr als 25-jährigen Berufserfahrung daher auch die Idealbesetzung für die Position, um Adobes Wachstum weiter voranzubringen.
Ob er dabei wie zuvor bei Borland das Geschäftsmodell von Adobe überarbeiten wird, bleibt abzuwarten. Seinem alten Arbeitgeber hatte er erfolgreich einen Wechsel vom Channel- zum Direktvertrieb verordnet. (tm)
(Foto (c) Borland: M. Thompson)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Chipindustrie ist im freien Fall

Nach Jahren des Booms zeichnet sich eine Krise für den Halbleiter-Markt ab. Laut Analysten könnte die Branche historische Negativwerte erreichen.

publiziert am 30.1.2023
image

EU und USA wollen Zusammenarbeit bei KI intensivieren

Eine Vereinbarung wurde unterzeichnet. Auch im Bereich der KI-Forschung soll verstärkt kooperiert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Wegen Whatsapp: Bank wälzt Millionen-Busse auf Angestellte ab

Finanzregulatoren hatten mehreren Banken wegen der Nutzung von Whatsapp hohe Bussen auferlegt. Morgan Stanley reicht diese nun an Mitarbeitende weiter.

publiziert am 27.1.2023
image

Crypto Valley: Sehr gute Miene zum sehr bösen Spiel

Die Investoren-Vereinigung CV VC befindet im neusten "Top 50"-Report: Der Laden brummt, die Zukunft strahlt. Sie hat dafür einige Fantasie walten lassen.

publiziert am 27.1.2023