Finanzinstitute brauchen mehr IT-Skills in ihren Managementteams

22. Januar 2020 um 13:07
  • fintech
  • finanzindustrie
  • fachkräftemangel
image

Führungskräfte in der Finanzindustrie seien in Zukunft noch verstärkter auf Bereiche wie IT-Lösungen und Data Analytics angewiesen, berichtet eine Studie.

Das Marktforschungsinstitut Gartner analysiert in einer neuen Studie auf Basis einer Umfrage die Kompetenzen in fünf Kategorien, die Mitarbeiter bei Finanzinstituten brauchen, um CFOs und andere Führungskräfte zu unterstützen. In diesem Bereich werde der Mangel an bestimmten Kompetenzen im Jahre 2020 und darüber hinaus noch verstärkter sichtbar, schreibt Gartner.
Besonders gefragt ist in Zukunft der "Strategist": Diese Personen würden sich in den Bereichen Geschäftskoordination, IT-Innovation, IT-Lösungen und Vendor-Management auszeichnen. "Sie können den Mehrjahresplan der Finanzabteilung leicht mit den Geschäftszielen verknüpfen und dadurch nützliche Systemimplementierungen oder Upgrades vorschlagen", so Gartner. "Sie sind auch in der Lage, für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zu IT-Anbietern aufzubauen und IT-Know-how im Finanzbereich aufrechtzuerhalten."
Weiter ganz oben auf der "Wanted-List" stehen Daten-Analysten: "Sie sind in der Regel gute Kandidaten, wenn es darum geht, aussagekräftige Erkenntnisse aus der Datenanalyse zu gewinnen. Und sie sind versiert in der geschäftlichen Übersetzung, um solche Berichte fein auf die wichtigen Geschäftsziele abzustimmen."
Melanie O'Brien, Vizepräsidentin bei Gartner, sagt zur Studie: "Obwohl es für die meisten Führungskräfte im Finanzbereich wahrscheinlich keine Überraschung ist, dass technische Fähigkeiten in Bezug auf Datenanalyse, IT-Fulfilment und IT-Innovation Mangelware sind, ist es nicht an der Zeit, selbstgefällig zu sein." CFOs sollten die Kompetenzen ihrer aktuellen Teams deshalb überprüfen. "Je ausgeprägter diese Kompetenzlücken werden, desto schwieriger werden die Auswirkungen abzuschwächen sein."

Loading

Mehr zum Thema

image

Jede 5. Schweizer Finanzfirma führt ungepatchte Anwendungsserver aus

Eine Analyse der Cybersicherheit in der Finanzindustrie gibt Anlass zur Sorge. Mastercard hat fast 6000 Vorfälle untersucht und teils miserable Noten vergeben.

publiziert am 4.8.2023 7
image

BKB hat immer noch Ärger mit E-Banking

3 Monate nachdem die Basler Kantonalbank ihr E-Banking umgestellt hat, kommt es immer noch zu Schwierigkeiten für Kundinnen und Kunden.

publiziert am 28.7.2023 2
image

Heftige Login-Panne bei der Internetbank Neon

Kunden und Kundinnen der Neobank konnten über einen Tag lang nicht auf ihre Konten zugreifen. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass so etwas Ende Monat passiert.

publiziert am 26.7.2023
image

Bank Vontobel setzt auf KI von Microsoft

Dank KI-Einsatz will die Investmentbank die Produktivität ihrer Mitarbeitenden steigern. Bis im Herbst evaluiert das Unternehmen mögliche Einsatzbereiche.

publiziert am 26.7.2023