Finnova ernennt Chefs der Tochtergesellschaft in Luxemburg

6. Juli 2010, 09:55
  • people & jobs
  • finnova
image

Finnova hat nun bekannt gegeben, wer die am 21.

Finnova hat nun bekannt gegeben, wer die am 21. Mai gegründete Luxemburger Filiale leiten wird. Den Büros in der Rue Edward Steichen in Luxemburg-Stadt werden Ingo Fritzen als Managing Director und Fabrizio Romano als Manager Business Development & Sales vorstehen.
Fritzen war zuletzt Leiter der internationalen Geschäftstätigkeiten der Finnova, und der in Luxemburg geborene Fabrizio kennt den Benelux-Markt als Direktor bei Deloitte Consulting Luxembourg und Manager der Fernbach-Software für die Benelux-Region. Laut Charlie Matter, Chef der Lenzburger Bankensoftware-Spezialistin, ist Luxemburg für Finnova deshalb interessant, weil die dortigen Banken auf mit der Schweiz vergleichbaren Geschäftsmodellen beruhen und ähnlichen regulatorische Bedingungen unterworfen sind. Allerdings mit dem Nachteil, dass eben auch alle anderen Schweizer und internationalen Anbieter dort vertreten sind. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022