Firefox 4 viel schneller gestartet als IE 9 – wegen XP?

23. März 2011, 09:35
    image

    Die neue Version 9 des Internet-Explorer wurde in den ersten 24 Stunden --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

    Die neue Version 9 des Internet-Explorer wurde in den ersten 24 Stunden nach seiner Verfügbarkeit.
    Für einen grossen Teil des Startrückstands dürfte Microsoft selbst verantwortlich sein durch seine Entscheidung, keine IE9-Version für Windows XP bereitzustellen. Firefox 4 gibt es dagegen für XP, und das alternde Microsoft-Betriebssystem wird je nach Schätzung immer noch von 40 bis 50 Prozent aller Webuser weltweit benützt.
    Microsoft verteidigte seine Entscheidung gegen eine XP-Version am Montag gegenüber den Medien mit dem Argument, dass "die Entwickler-Community klar den Wunsch geäussert habe, das Web vorwärts zu bringen." (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Cybersecurity bei EY

    Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

    image

    Geotech: Was die Schweiz für mehr Cybersicherheit tun kann

    Die geopolitische Lage spitzt sich auch im Cyberspace zu. Einzelne Anbieter auszuschliessen, sei keine gute Massnahme, sagen Security-Experten. Sie bevorzugen andere Mittel.

    publiziert am 4.10.2022
    image

    Post kauft schon wieder eine IT-Firma

    Der Gelbe Riese geht erneut auf Einkaufstour und schnappt sich dabei das IT-Unternehmen Eoscop. Die 20 Mitarbeitenden der Firma behalten ihre Stelle.

    publiziert am 4.10.2022
    image

    Drei Viertel der Cloud-Ausgaben in Europa fliessen in die USA

    Die amerikanischen Tech-Giganten dominieren den europäischen Cloud-Markt. Daran ändert auch das Wachstum der hiesigen Anbieter nichts.

    publiziert am 4.10.2022