Firefox-Projektleiter geht zu Google

25. Januar 2005 um 11:18
  • technologien
  • google
image

Was führt Google im Schilde?

Ben Goodger war als Projektleiter und Lead-Programmer an der Entwicklung des Internet-Browsers Firefox beteiligt. Der kostenlose Firefox 1.0 wurde im vergangenen November lanciert und konnte sehr schnell einen relevanten Marktanteil weltweit erobern.
Goodger schreibt nun in seinem Weblog seit dem 10. Januar habe seine "Quelle des Einkommens" von der Mozilla Foundation zu Google Inc. gewechselt. Er werde aber weiterhin dem Projekt Firefox verpflichtet bleiben.
Das Google den bekannten Browser-Experten engagiert, nährt die Spekulation, dass die Suchmaschinenen-Experten einen eigenen Browser planen könnten, wie News.com schreibt (wo wir übrigens auf diese Geschichte aufmerksam wurden).
Google entwickelt sich immer mehr zum ernsthaften Konkurrenten von Microsoft. Die zwei führen eine heftige Auseinandersetzung um eine wichtige Technologie der Zukunft: Software, die sowohl lokale Datenspeicher wie auch das Internet nach Inhalten aller Art durchsuchen kann. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Business Bytes mit Urs Lehner – KI: Ohne Schweiss, kein Preis!

Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Künstliche Intelligenz im Unternehmen.

image

Mistral nimmt 600 Millionen Euro ein

Das französische KI-Startup hat eine grosse Finanzierungsrunde abgeschlossen. Damit erreicht Mistral AI eine Bewertung von 6 Milliarden Dollar.

publiziert am 11.6.2024
image

Microsoft krebst zurück und macht Recall freiwillig

Die Kritik war offensichtlich zu stark: Microsoft schaltet das Screenshot-Feature Recall standardmässig aus.

publiziert am 10.6.2024
image

Swisscom bietet Zugang zu Nvidia-Supercomputern

Die Swiss AI Platform helfe Kundinnen und Kunden beim Entwickeln von KI-Lösungen oder dem Training von Sprachmodellen, sagt Swisscom.

publiziert am 7.6.2024