Flash-Storage-Pläne bei HP und EMC

20. Juni 2008, 06:47
  • rechenzentrum
  • storage
image

HP bringt SSDs als Cache, EMC Clariions mit Flash-Speicher.

HP bringt SSDs als Cache, EMC Clariions mit Flash-Speicher.
Nach EMC, Sun und anderen Herstellern hat nun auch HP Pläne bekannt gegeben, zukünftig Flash-Speicher in Hardware für Rechenzentren zu verwenden. HP will, wie US-Medien berichten, als erstes Server mit Flash-Speicher auf den Markt bringen, ein genauer Zeitpunkt wurde allerdings noch nicht genannt.
HP will die Flash-basierten Solid-State-Disks etwas anders anwenden, als die übrigen Hersteller. Der IT-Riese verwendet SSDs des Startups Fusion-io, die bis zu 320 GB Kpazität bieten. Diese sollen auf "Flash-Karten" über PCI-Slots in die Server eingebaut werden, und als serverseitiges Flash-Cache für die Daten dienen, auf die der Server am häufigsten zugreift. So will HP seinen Kunden die Geschwindigkeitsvorteile von Flash-Speichern bieten, auch wenn im eigentlichen Speichersystem weiterhin normale Harddisks verwendet werden. (Die Vorteile von Flash-Speicher beim Stromverbrauch werden aber auch mindestens teilweise wegfallen.)
EMC, Konkurrent von HP auf dem Storage-Gebiet, hat bereits begonnen, Flash-SSDs für seine "Symmetrix"-High-End-Speichersysteme anzubieten. Wie 'SearchStorage' berichtet, möchte EMC nun im August auch Arrays der Midrange-Linie Clariion mit SSDs ausstatten.
Flash-Speicher, noch vor kurzen nur für USB-Sticks und Speicherkärtchen verwendet, hält als Harddisk-Ersatz schnell Einzug im Notebook-Bereich und nun auch in der Rechenzentrums-IT. Zu den weiteren Server- und Storage-Herstellern, die bereits Flash-Pläne angekündigt haben, gehören zum Beispiel FalconStor, Hitachi Data Systems, NetApp und Sun. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022