Flowable eröffnet Standort in Kanada

30. Juli 2020, 11:21
image

Mit einer neuen Niederlassung baut die Mimacom-Schwester ihre Präsenz in Nordamerika aus.

Der Schweizer Softwareanbieter Flowable eröffnet einen neuen Standort in Waterloo bei Toronto. Damit baue man die Präsenz in Nordamerika weiter aus und erreiche eine grössere Kundennähe im "attraktiven kanadischen Markt", schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.
Ziel sei es, eine dedizierte Serviceorganisation mit Experten für Consulting, Training und Presales in Kanada aufzubauen. Bislang seien die kanadischen Kunden vom US-Standort in Denver aus betreut worden. Die Verantwortung für den kanadischen Standort werde Charlie Franco haben, der bereits das US-Geschäft leitet.
Zu den bestehenden Flowable-Kunden in Kanada gehört laut der Mitteilung die Bank Kindred Credit Union. Weitere stammen aus den Bereichen Logistik, Retail, öffentliche Verwaltung sowie Vermögensmanagement. Flowable bietet eine Plattform für Business-Process-Management (BPM), die von kanadischen Firmen in den vergangenen Monaten verstärkt nachgefragt worden seien, sagt Agim Emruli, CEO von Flowable. "Mit den lokalen Mitarbeitern können wir noch besser auf die individuellen Bedürfnisse eingehen und die zahlreichen neuen Kunden persönlich bedienen", fügt er an.
Flowable hat seinen Hauptsitz in Bern und unterhält weitere Niederlassungen in der Schweiz sowie international. Das Unternehmen gehört zur Mimacom-Flowable Group, die weltweit gut 350 Mitarbeitende zählt. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Kaufangebot für Toshiba steht

Ein Konsortium um den Finanzinvestor Japan Industrial Partners bietet 15,2 Milliarden Dollar für den Konzern.

publiziert am 9.2.2023
image

Weiterer aktivistischer Investor bei Salesforce

Mit Third Point hat sich ein weiterer aktivistischer Investor an Salesforce beteiligt. Damit könnte die Position von CEO Marc Benioff gefährdet sein.

publiziert am 9.2.2023
image

Wie erwartet: Swisscom verdiente 2022 leicht weniger

Während Swisscom im Jahr 2022 unter dem Strich weniger verdient hat, legte der Konzern im Lösungsgeschäft mit Cloud- und Security-Dienstleistungen zu.

publiziert am 9.2.2023
image

Google stellt seine KI-Pläne vor

Im Rahmen einer Keynote in Paris hat der Konzern gezeigt, welche Produkte er mit KI-Technologien ausstatten will.

publiziert am 8.2.2023