Flughafen Zürich will neues "Container"-Rechenzentrum

11. Mai 2018, 11:05
  • rechenzentrum
  • flughafen zürich
  • beschaffung
image

Bereits Mitte August will der Flughafen Zürich mit dem Aufbau eines Rechenzentrums (RZ) beginnen.

Bereits Mitte August will der Flughafen Zürich mit dem Aufbau eines Rechenzentrums (RZ) beginnen. Es handelt sich laut der Ausschreibung um ein RZ in Fertigbauweise. Konkret läuft das Projekt denn auch unter dem Namen "Grosscontainer".
Beschafft werden soll ein vollständiges TIER-3-RZ. Erwartet werden die Konstruktion in Fertigbauweise, die Rede ist von Modulbau, sowie die Lieferung und der Aufbau am bereits definierten Standort des Flughafens. Hinzu kommen die Inbetriebnahme, Abnahme, Schulung und Übergabe des RZs für den künftigen Betrieb durch die Fachabteilungen vom Flughafen Zürich. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Glarus hoch3 ist bald Geschichte – die Migration läuft schon

Die Tage der IT-Firma der Glarner Gemeinden sind gezählt, sie wird auf Anfang 2023 in der kantonalen Informatik aufgehen. Entlassungen gibt es nicht.

publiziert am 12.8.2022
image

BIT bricht Ausschreibung für schweizweite IKT-Stores ab

Kein externer Dienstleister hat eine Offerte eingereicht. Auf die heutigen Supportleistungen habe der Abbruch aber keine Auswirkung, erklärt uns das Bundesamt.

publiziert am 12.8.2022
image

BBL legt sich Dienstleister-Pool mit Beschaffungs-Know-how zu

Das Bundesamt für Bauten und Logistik holt für sich selbst und andere Ämter externe Dienstleister an Bord, die bei der Beschaffung von IT und Büroausrüstung helfen sollen.

publiziert am 11.8.2022
image

Mobilzone darf für bis zu 85 Millionen Franken Geräte an den Bund liefern

Die Bundesverwaltung hat Mobilezone als Lieferant für Smartphones, Tablets und Smartwatches gewählt. Das Beschaffungsvolumen beläuft sich auf bis zu 85 Millionen Franken.

publiziert am 10.8.2022