Forrester: Tablets werden Netbooks abhängen

18. Juni 2010, 09:26
  • international
  • forrester
  • tablet
  • usa
  • wachstum
image

Geht es nach den Marktforschern von Forrester, dann werden Tablets zumindest auf dem US-Markt bereits im Jahr 2012 höhere Verkaufszahlen erreichen als Netbooks.

Geht es nach den Marktforschern von Forrester, dann werden Tablets zumindest auf dem US-Markt bereits im Jahr 2012 höhere Verkaufszahlen erreichen als Netbooks. Im Jahr 2015 soll die Zahl der abgesetzten Tablets dann auf 20,4 Millionen Stück geklettert sein. Im Vergleich zu den abgesetzten 3,5 Millionen Stück in diesem Jahr entspricht das einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 42 Prozent. Insgesamt sollen Tablets bis 2015 einen Anteil von 23 Prozent am gesamten PC-Markt besitzen, so die Marktforscher weiter.
Forrester geht zudem davon aus, dass die Verkaufszahlen von Desktop-PCs abnehmen werden. Der Absatz soll von 18,7 Millionen Stück in diesem Jahr auf 15,7 Millionen im Jahr 2015 zurückgehen. Gerade im Spielebereich oder bei der Wiedergabe oder Bearbeitung von Videos würden Desktops allerdings weiter eine wichtige Rolle spielen, so Forrester weiter. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

USA lockert Sanktionen für IT-Firmen im Iran

Weil die iranische Regierung den Zugang zum Internet eingeschränkt hat, versuchen sowohl Behörden als auch Private den Informationsfluss aufrecht zu halten.

publiziert am 26.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022