Franz M. Bergmüller wird neuer CCO von Adcubum

30. August 2019, 08:42
  • people & jobs
  • adcubum
  • sesselwechsel
image

Per 1.

Per 1. September 2019 ernennt Adcubum Franz M. Bergmüller zum Mitglied der Geschäftsleitung. Der studierte Betriebswirt übernimmt als Chief Commerical Officer (CCO) die Leitung der Bereiche Vertrieb, Marketing & Business Development sowie Customer Care und ist für den weiteren Ausbau des Deutschland-Geschäfts zuständig.
Mit Bergmüller erweitert Adcubum das aktuelle Führungsteam um Emanuele Diquattro (CEO) und Walter Meister (CTO). Diquattro freut sich: "Mit Franz Bergmüller verstärkt uns in der Geschäftsleitung ein ausgewiesener Experte für das Versicherungsgeschäft. Zusammen werden wir vor allem unsere Marktstellung in Deutschland weiter ausbauen und dabei neue Marktchancen konsequent nutzen."
Bergmüller war zuletzt im Vorstand der Württembergische Versicherung in Stuttgart für das Kompositgeschäft und den Aufbau des Direktversicherers Adam Riese zuständig.
Mit der umfassenden Erfahrung im Versicherungsgeschäft in Deutschland werden Franz Bergmüller die Präsenz, die Marktstellung und das Wachstum von Adcubum weiter vorantreiben, teilt der Softwarehersteller mit. (nif)

Loading

Mehr zum Thema

image

Über 10% mehr IT-Support-Stellen ausgeschrieben

IT-Stellen lassen sich derzeit nur schwer besetzen. Schweizer Firmen ohne hybride Arbeitsformen oder Homeoffice-Möglichkeit haben noch mehr Mühe, Personal zu finden.

publiziert am 30.11.2022
image

Tech-Angestellte: Investiert in digitale Infrastruktur, nicht Büroräume!

Eine Mehrheit will weiter hybrid arbeiten und eine schlechte Infrastruktur dafür wäre für viele ein Grund, den Job zu wechseln.

publiziert am 30.11.2022
image

Wie fanden Sie inside-it.ch im Jahr 2022?

Jetzt wollen wir mal zuhören, statt rausposaunen: Was haben wir heuer gut, was schlecht gemacht? Wir laden zum Jahresrückblick.

publiziert am 29.11.2022
image

Fachkräftemangel spitzt sich "drastisch" zu

Stellen für IT-Fachleute lassen sich laut Adecco derzeit nur sehr schwer besetzen. Gerade Software-Entwickler und -Ent­wickler­innen werden händeringend gesucht.

publiziert am 29.11.2022