Franz Stampfli wird Openaxs-Präsident

7. Mai 2010, 12:49
  • people & jobs
image

Der --/frontend/insidechannels?_d=_article&site=ic&news.

Der vor zwei Jahren gegründete Verband Openaxs hat Franz Stampfli zum neuen Präsidenten gewählt. Stampfli ist Nachfolger des seit einiger Zeit pensionierten ersten Präsidenten Eduard Schumacher.
Openaxs ist ein Verband von schweizerischen Elektrizitätsversorgungsunternehmen, der mit eigenen Breitbandnetzen im Schweizer Internetmarkt mitmischen wollen. Sein Ziel ist es, im Verbund der Energieversorger ein standardisiertes, flächendeckendes Glasfasernetz bereitstellen zu können, in das sich Provider einmieten können um Endkunden ihre Services anzubieten.
Stampfli arbeitete von 1999 bis 2009 für Alcatel und später Alcatel-Lucent, ab 2003 als CEO der Schweizer Niederlassung des Telekom-Infrastruktur-Herstellers. Davor war er zehn Jahre lang für DEC tätig. Seit 2010 ist er als selbständiger Berater und Verwaltungsrat für diverse Unternehmen und NPO unterwegs. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

An der ZHAW kann man neu Medizin­informatik studieren

Die Hochschule begründet den neuen Bachelor-Studiengang mit einer grossen Nachfrage nach Know-how an der Schnittstelle von Medizin und IT.

publiziert am 6.10.2022
image

Neuer Proalpha-CTO soll Cloud-Transformation forcieren

Beim ERP-Anbieter Proalpha übernimmt Björn Goerke als Technologie-Chef. Er war zuvor viele Jahre für SAP tätig.

publiziert am 6.10.2022
image

Ein Nachruf: Daniel Hürlimann ist tot

Daniel Hürlimann wurde Ende letzten Jahres zum ersten Professor für Rechtsinformatik der Schweiz ernannt. Ende September ist er 37-jährig verstorben.

publiziert am 5.10.2022
image

Xalution hat nun einen Geschäftsführer in der Schweiz

Der deutschen Business-Software-Spezialisten erweitert die Führung seiner Niederlassung in Frauenfeld mit dem langjährigen Migros-Manager Christian Calabro.

publiziert am 5.10.2022