Franz Stampfli wird Openaxs-Präsident

7. Mai 2010 um 12:49
  • people & jobs
image

Der --/frontend/insidechannels?_d=_article&site=ic&news.

Der vor zwei Jahren gegründete Verband Openaxs hat Franz Stampfli zum neuen Präsidenten gewählt. Stampfli ist Nachfolger des seit einiger Zeit pensionierten ersten Präsidenten Eduard Schumacher.
Openaxs ist ein Verband von schweizerischen Elektrizitätsversorgungsunternehmen, der mit eigenen Breitbandnetzen im Schweizer Internetmarkt mitmischen wollen. Sein Ziel ist es, im Verbund der Energieversorger ein standardisiertes, flächendeckendes Glasfasernetz bereitstellen zu können, in das sich Provider einmieten können um Endkunden ihre Services anzubieten.
Stampfli arbeitete von 1999 bis 2009 für Alcatel und später Alcatel-Lucent, ab 2003 als CEO der Schweizer Niederlassung des Telekom-Infrastruktur-Herstellers. Davor war er zehn Jahre lang für DEC tätig. Seit 2010 ist er als selbständiger Berater und Verwaltungsrat für diverse Unternehmen und NPO unterwegs. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Der künftige Icann-Präsident sitzt in Genf

Kurtis Lindqvist wird im Dezember neuer Icann-Chef und in Genf ein Büro beziehen.

publiziert am 12.6.2024
image

Acronis hat einen neuen DACH-Chef

Markus Fritz war bisher Channelchef für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

publiziert am 12.6.2024
image

CSS sucht neue Leitung für IT-Security

Der oder die neue CISO ist beim Versicherer für Datensicherheit und Compliance zuständig. Projekte rund um Cyber-, Cloud- oder KI-Risiken stehen an.

publiziert am 12.6.2024
image

BFH beruft neuen Medizininformatik-Leiter

Michael Lehmann übernimmt per 1. August 2024 die Leitung des Fachbereichs Medizininformatik an der Berner Fachhochschule.

publiziert am 12.6.2024