Französischer Autobauer setzt auf Linux von Novell

30. Januar 2007, 16:25
    image

    In einem auf mehrere Jahre angelegtem Abkommen hat PSA Peugeot Citroen Novell den Auftrag für bis zu 20'000 Linux Desktops und 2500 Linux Server erteilt.

    In einem auf mehrere Jahre angelegtem Abkommen hat PSA Peugeot Citroen Novell den Auftrag für bis zu 20'000 Linux Desktops und 2500 Linux Server erteilt. Als sehr gut unterstützt und extrem anwenderfreundlich bezeichnete ein Firmensprecher des zweitgrössten europäischen Automobilhersteller die offerierte Suse Enterprise Desktop-Lösung. Kostenvorteile und die nahtlose Integration in die bestehende Windows-Umgebung seien zudem die wesentlichen Punkte in der Entscheidung für Linux und Novell gewesen. (tm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

    Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

    publiziert am 30.9.2022 7
    image

    IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

    Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

    Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

    Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

    publiziert am 30.9.2022 2