Freiburger IT-Chef geht in Pension

5. Juli 2016, 09:54
  • people & jobs
image

Der Kanton Freiburg sucht einen neuen Informatik-Chef.

Der Kanton Freiburg sucht einen neuen Informatik-Chef. Wie die Staatskanzlei mitteilt, tritt Philippe Savary von seinem Amt als Direktor Informatik und Telekommunikation (ITA) zurück und lässt sich nach 28 Jahren im Staatsdienst vorzeitig pensionieren.
Sein Amt als IT-Chef hat er seit 2013 inne.
Savary wird noch diesen Monat zurücktreten, wie es weiter heisst. Die Stelle als DirektorIn des ITA soll in den kommenden Wochen ausgeschrieben werden. Bis ein Nachfolger gefunden ist, übernimmt Christian Riedler, Sektionschef beim ITA, die Leitung interimistisch. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inventx in Kürze auch mit Domizil in Bern

Nach Chur, St, Gallen und Zürich will der IT-Dienstleister für Banken und Versicherungen nun auch eine Dependance in Bern eröffnen.

publiziert am 20.5.2022
image

Drei Frauen sind neu im Vorstand von SwissICT

Mit den neu Gewählten wächst der Vorstand auf 12 Mitglieder. Der Verband weist bessere finanzielle Zahlen auf als auch schon.

publiziert am 20.5.2022
image

Stefan Arn will kürzertreten

Einer der prägenden IT-Leute der UBS gibt sein Amt ab, wie 'Finews' berichtet.

publiziert am 19.5.2022
image

ETH ernennt neue Professoren für Informatik und Digitalisierung

Die neu Ernannten beschäftigen sich mit Algorithmen, datengestützten Analyseverfahren oder den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

publiziert am 19.5.2022