Freiburger Kantonalbank ab heute auf Finnova

2. Juli 2007, 14:37
  • rechenzentrum
  • finnova
image

Finnova schafft den Sprung über den Röstigraben. Kantonalbanken Wallis, Neuenburg und Genf als nächstes Ziel.

Finnova schafft den Sprung über den Röstigraben. Kantonalbanken Wallis, Neuenburg und Genf als nächstes Ziel.
Nach Abschluss eines Migrationsprojekt wird oft und gerne mit Zahlen jongliert. So auch im Fall der Freiburger Kantonalbank (FKB), die ab heute auf der Plattform des Lenzburger Softwareherstellers Finnova läuft: 15 Monate dauerte das Projekt bei der Bank mit 420 Mitarbeitenden und 200'000 Kunden. 18'000 Testfälle hat man durchgeführt. 1000 Ausbildungstage und 14'000 Arbeitstage waren nötig. 12 Millionen Bewegungen hat man transferiert. 90 Spezialisten von Swisscom IT Services beziehungsweise des Swisscom-Finanzarms Comit sowie fünf FKB-Mitarbeiter waren am Projekt beteiligt.
Und die wichtigste Zahl: 40 Prozent. So viel Kosten will die FKB mit dem Wechsel auf Finnova jedes Jahr einsparen, was ungefähr 12 Millionen Franken entspricht. Bei Beginn des Projekts Ende 2005 war man ein bisschen bescheidener und sprach lediglich von "mehr als 30 Prozent" Kostensenkung.
Natürlich hat das Projekt auch gekostet: 25 Millionen Franken. Doch diese Kosten sollen bereits Ende dieses Jahres amortisiert sein. Auch Finnova profitiert von dieser Migration. Denn auch die Neuenburger, die Walliser und die Genfer Kantonalbanken haben sich für Finnova entschieden. Damit hat sich Finnova vier von sechs Westschweizer Kantonalbanken geschnappt. Das Know-how aus diesem Projekt wird für die weiteren Migrationen in der Romandie sehr hilfreich sein. Mittlerweile umfasst das Finnova-Netzwerk 28 Banken, davon zwölf Kantonalbanken und elf Regionalbanken. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Vantage will RZ in Winterthur weiter ausbauen

Das Baugesuch für den letzten Ausbauschritt ist eingereicht worden. Noch offen ist, wann es losgeht.

publiziert am 20.12.2022