Freiburger teamtime von Caritor übernommen

29. August 2006, 10:01
  • übernahme
  • schweiz
  • consultant
image

Ein neuer grosser Consulter drängt in die Schweiz: Seit neustem unter den Fittichen der 3000-Mann starken Caritor-Gruppe hegt man in Fribourg grosse Pläne.

Ein neuer grosser Consulter drängt in die Schweiz: Seit neustem unter den Fittichen der 3000-Mann starken Caritor-Gruppe hegt man in Fribourg grosse Pläne.
Die Freiburger Software-Firma teamtime ist Mitte Juli vom international agierenden IT-Dienstleister Caritor übernommen worden, wie das Unternehmen heute mitteilte. Ab Anfang September wird teamtime unter dem neuen Namen Caritor (Schweiz) auftreten und als hiesige Niederlassung des Konzerns agieren.
Der Software-Entwickler und Consulter teamtime wurde 1990 vom jetzigen CEO Christophe Berger gegründet, der in Zukunft als Director auch Caritor Schweiz leiten wird. Der Oracle und Microsoft-Partner beschäftigt momentan rund 25 Mitarbeitende – Caritor ist noch etwas jünger aber wesentlich grösser. 1993 von Mani Subramanian in San Francisco gegründet ist die Unternehmensgruppe mittlerweile in vier Kontinenten vertreten und beschäftigt rund 3000 Angestellte.
Personalbedarf in Fribourg
Caritor hat sich nach eigenen Angaben vor allem im Finanzsektor einen Namen gemacht, hat aber auch Lösungen für die Branchen Communications, Retail, Manufacturing, High-Tech, Transport und den Öffentlichen Bereich auf Lager.
Als Caritor Schweiz sollen die Freiburger aber nicht nur als Schweizer Niederlassung der Gruppe fungieren: Caritor will in Freiburg ein neues Kompetenzzentrum für eGovernment und "Business Process Productivity" aufbauen. Gemäss Subramanian will man dazu die lokalen Ressourcen konsequent ausbauen und bei Bedarf mit internationalen Spezialisten ergänzen. Mittelfristig rechnen Berger und Subramanian mit einer Verdoppelung des Personalbestands. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exchange-Lücken: NCSC ist gefrustet

Trotz eingeschriebener Warnbriefe sind in der Schweiz immer noch 660 Server ungepatcht. Manchmal wurde die Annahme des Briefes auch verweigert.

publiziert am 6.2.2023 1
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Basel führt Pflichtfach Medien und Informatik in der Sek ein

Bislang wurden die Themenbereiche Medien und Informatik in anderen Fächern zusammen gebündelt. Ab dem Schuljahr 2024/2025 will Basel-Stadt das ändern.

publiziert am 1.2.2023