Frischer Anstrich für Office 365 Admin Center

18. September 2015, 13:59
  • business-software
  • microsoft
image

Microsoft hat gestern die neue Vorabversion des Office 365 Admin Centers lanciert.

Microsoft hat gestern die neue Vorabversion des Office 365 Admin Centers lanciert. Vorerst haben jedoch nur ausgewählte First-Release-Kunden Zugang. Die Oberfläche des Admin-Tools erhielt ein einfacheres Design und ist "intuitiver und informativer", so ein Blog-Eintrag des Unternehmens.
Ein Ziel sei gewesen, häufige Arbeitsschritte zu vereinfachen. Dazu gehört etwa das Hinzufügen neuer Nutzer, das Zurückstellen von Passwörter oder das Überprüfen der Monatsrechnung. Nutzer seien nicht immer vertraut mit der Terminologie oder den vorhandenen Tools. Deshalb habe man versucht, die Oberfläche informativer zu gestalten.
Am neuen Admin Center wird weiterhin gebastelt und neue Features werden noch kommen, schreibt der Hersteller weiter. Unter anderem werde es bald möglich sein, das Dashboard individuell anzupassen. Ausserdem soll das Admin Center aufzeigen, wie Office von den einzelnen Usern genutzt wird. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023