Frisches Geld für Day Software

28. Juni 2005, 15:31
  • channel
image

Der Basler CMS- (Content Management System)-Spezialist Day Software hat eine Kapitalspritze aus USA bekommen.

Der Basler CMS- (Content Management System)-Spezialist Day Software hat eine Kapitalspritze aus USA bekommen. M.A.G. Capital schiesst etwa 2,3 Millionen Franken ein. Das Kapital des börsenkotierten Basler Herstellers erhöht sich damit um etwa 9 %.
Day will das frische Geld dazu verwendet, die neue Produktlinie "Content Repository Extreme (CRX) weiter zu entwickeln und den Vertrieb vor allem in den USA zu stärken. CRX ist ein so genannten Java Content Repository (zu deutsch etwa "Inhaltespeicher) und dient zum unternehmensweiten Management von Inhalten aller Art
Day setzte letztes Jahr etwa 13 Mio. Franken um und "verbrannte" dabei vier Millionen Franken. Das Engagement des US Risikokapitalisten soll mithelfen, Day auch für US Investoren interessant zu machen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Zweites Rechenzentrum für Google Cloud in der Schweiz kommt bald

In 12 bis 18 Monaten will Google hierzulande ein zweites RZ für seine Cloud-Dienste eröffnen. Dies hat Cloud-Chef Roi Tavor im Rahmen eines Medienroundtables verraten.

publiziert am 28.9.2022 2