Fritz & Macziol Schweiz kauft Citrix-Partner

17. Mai 2013, 12:59
  • übernahme
  • citrix
  • schweiz
image

Übernahme von Conapro.

Übernahme von Conapro.
Die Schweizer Dependance des deutschen IT-Dienstleisters Fritz & Macziol expandiert weiter. Das Unternehmen gab heute den Kauf von Conapro bekannt. Conapro mit Sitz in Zug wurde vor zehn Jahren gegründet und ist als Citrix Gold Partner und Microsoft Certified Partner auf Virtualisierungs-Lösungen im Server- und Desktop-Bereich sowie auf Windows Server- und Exchange-Umgebungen spezialisiert, wie es in einer Mitteilung heisst. Die neun Mitarbeitenden um Conapro-Gründer Stephan Pfister seien bereits zu Fritz & Macziol an den neuen Hauptsitz in Zürich gewechselt.
Fritz & Macziol verfolgt die Strategie, durch Übernahmen das Portfolio gezielt auszubauen und zu wachsen: Der IT-Dienstleister gehört zum finanzkräftigen niederländischen Imtech-Konzern. Mittlerweile beschäftigt Fritz & Macziol hierzulande 67 Personen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022