Fritz & Macziol sucht Leute

27. Januar 2012 um 10:59
    image

    Die Schweizer Niederlassung des weltweit aktiven deutschen Systemintegrators Fritz & Macziol spüre eine "stark steigende Nachfrage", heisst es in einer Pressemitteilung.

    Die Schweizer Niederlassung des weltweit aktiven deutschen Systemintegrators Fritz & Macziol spüre eine "stark steigende Nachfrage", heisst es in einer Pressemitteilung. Konkrete Zahlen werden aber nicht genannt. Um auf die Kundenbedürfnisse (insbesondere Virtualisierungsprojekte und SW-Migrationen) einzugehen, habe man "ganze Spezialisten-Teams" übernommen und den Geschäftsbereich auf 15 Mitarbeitende ausgebaut, schreibt der Systemintegrator in einer Mitteilung. Von welchen Firmen die "Spezialistenteams" gewechselt sind, wollte uns FuM-Schweiz-Chef Roger Eder aber nicht sagen.
    Für 2012 erwarte man eine weiterhin steigende Nachfrage und werde deshalb "auch im laufenden Jahr gezielt Spezialisten anheuern", so die Mitteilung. (hc)

    Loading

    Mehr erfahren

    Mehr zum Thema

    image

    Radicant verkleinert Geschäftsleitung

    Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

    publiziert am 16.4.2024
    image

    Neue Finanzierung für digitale Leucht­turm­projekte ab 2025

    Für Digitalisierungsprojekte von hohem öffentlichem Interesse soll es künftig eine Anschub­finanzierung vom Bund geben. Die Bundeskanzlei hat das Vernehmlassungs­verfahren eröffnet.

    publiziert am 16.4.2024
    image

    Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

    Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

    publiziert am 16.4.2024
    image

    Digitale Fahrtenschreiber: Freie Fahrt für Elca?

    Das Bundesamt für Strassen sucht eine Nachfolgelösung für das Verwaltungssystem von digitalen Fahrtschreiberkarten. Elca könnte der alte und neue Anbieter sein.

    publiziert am 16.4.2024