Frontify sammelt 50 Millionen Dollar ein

27. September 2021 um 11:04
  • as-a-service
  • channel
  • innovation
  • frontify
image

Die Gelder aus dieser Finanzierungsrunde wollen die St. Galler in den Produkt- und Personalausbau in den USA und Europa investieren.

Der Spezialist für Brand-Management-Software Frontify hat in einer Series-C-Finanzierung 50 Millionen Dollar erhalten. Angeführt habe diese Finanzierungsrunde Revaia (ehemals Gaia Capital Partners), der grösste von Frauen geführte Venture Capital Fonds, teilt Frontify mit. Weiter hätten sich auch High Sage Ventures und die bestehenden Investoren EQT Ventures, Blossom Capital und Tenderloin Ventures beteiligt. Man strebe mit den Finanzierungspartnern eine weitere Verbreitung der Plattform in Schlüsselmärkten wie den USA an, schreibt das Unternehmen.
Das Geld soll in die Produktentwicklung fliessen und "Talente in den USA, der Schweiz und darüber hinaus" anziehen. Nach eigenen Angaben beschäftigen die St. Galler derzeit etwas mehr als 200 Mitarbeitende und Frontify wolle weiterwachsen, wurde mitgeteilt. Noch vor einem Jahr hatte Frontify erst 130 Mitarbeitende ausgewiesen.
Firmengründer und CEO Roger Dudler führt zur Verwendung des frischen Geldes aus: Man habe zwar den "Grundstein gelegt, um die Art und Weise zu revolutionieren, wie Menschen mit ihren Marken arbeiten und sie weiterentwickeln", es gebe jedoch "noch so viel zu tun und das schaffen wir nicht alleine". Deshalb konzentriere man sich neben der Suche nach weiterem Personal auch auf die Suche nach Partnern, die mithelfen, "unsere Software auf ein ganz neues Level heben", schiebt Dudler nach.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Zug wählt strategische Magnolia-Partner

Die vier Anbieter können sich nun um Projekte zur Weiterentwicklung des CMS des Kantons Zug bewerben.

publiziert am 14.6.2024
image

SAP und die harzige Cloud-Migration

Der ERP-Anbieter ist damit beschäftigt, seine Kunden auf die neue Softwaregeneration und in die Public Cloud zu hieven. Produkte-Chef Jan Gilg erklärt uns die Herausforderung von Seiten SAP.

publiziert am 14.6.2024
image

Sequotech Gruppe wächst deutlich

Die Schweizer Gruppe erreichte 2023 einen Umsatz von rund 43 Millionen Franken. Alle Unternehmen verzeichneten ein Wachstum.

publiziert am 13.6.2024
image

Umsatz bei VMware sinkt um 600 Millionen Dollar

Die ersten Quartalszahlen seit der Broadcom-Übernahme sind publik. Sie zeigen einen tieferen Umsatz, aber auch tiefere Kosten.

publiziert am 13.6.2024