FSC: UMTS-Prunkstück für Executives

2. März 2006, 10:56
  • workplace
image

"Designed by Executives for Executives": Das erste "Embedded Notebook" von FSC.

"Designed by Executives for Executives": Das erste "Embedded Notebook" von FSC.
Leitende Manager, so scheint sich Fujitsu Siemens Computers gesagt zu haben, findet man nicht an IT-Messen, sondern – dort wo teure Autos zu sehen sind: FSC hat sein neues Lifebook Q2010, gemäss FSC "Designed by Executives for Executives" gestern am Genfer Automobilsalon erstmals präsentiert.
Um herauszufinden, was so ein Executive wirklich will hat FSC bei der Entwicklung die Mitglieder des eigenen Executive Council sowie andere Top-Manager miteinbezogen. Herausgekommen ist dabei ein Notebook von rund einem Kilogramm Gewicht, einer Höhe von weniger als zwanzig Millimetern und der Grösse A4 Blatts, mit Magnesium-Gehäuse, Titanium-Gelenken und einer glänzenden schwarzen Piano-Lackierung.
Als CPU dient ein Intel Core Solo Prozessor. Die Konnektivität über UMTS für die Daten- und Sprachübertragung ist bereits integriert, ebenso wie Wireless LAN und Bluetooth. Integriert wurden auch Mikrofone und ein Fingerprint Sensor zur Useridentifikation. Im Notebook selber muss man auf ein optisches Laufwerk verzichten, ein Dual Layer Multiformat DVD Brenner ist dafür aber im mitgelieferten Port Replikator eingebaut.
Das Lifebook Q2010 soll nur in kleinen Stückzahlen gefertigt und ab Mai für ab 4000 Euro verkauft werden.
Vertriebspartner Swisscom
Neben der speziellen Zielkundschaft hat das neue FSC-Notebook aber noch eine andere Besonderheit: Es ist gemäss FSC das erste Notebook, das sich durch die voll integrierte Empfangstechnologie und SIM-Karte per Knopfdruck sofort mit dem UMTS- oder anderen drahtlosen Netzwerken verbinden lässt. Die "Seamless Handover"-Technologie soll dabei die automatische Auswahl der gerade besten Verbindung gewährleisten. Ein weiteres – voraussichtlich etwas günstigeres – Modell mit diesem von FSC "Embedded Notebook" genannten Konzept wird das Lifebook E8210 sein.
Einer der Vertriebspartnber dafür wird die Swisscom sein. Swisscom hatte bereits bei der Bekanntgabe seiner neueren, tieferen Preise für mobiles Internet über Swisscom Mobile eine Zusammenarbeit mit FSC sowie Acer im Bereich der "Embedded" Notebooks angekündigt. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

PC-Markt im steilen Sinkflug

Bedenken wegen der schwächelnden Wirtschaft und steigenden Kosten für andere Güter haben die Kauflust von Privatleuten und Unternehmen stark gebremst.

publiziert am 11.1.2023
image

Bechtle liefert IT-Arbeitsplätze für Swiss und Lufthansa

Es geht hauptsächlich um HP-Hardware für über 20'000 Arbeitsplätze, darunter auch solche für die Schweizer Fluggesellschaft.

publiziert am 13.12.2022
image

Tech-Angestellte: Investiert in digitale Infrastruktur, nicht Büroräume!

Eine Mehrheit will weiter hybrid arbeiten und eine schlechte Infrastruktur dafür wäre für viele ein Grund, den Job zu wechseln.

publiziert am 30.11.2022
image

Slack integriert Teamviewer

Ab sofort können Teamviewer-Supportsessions in Slack gestartet werden.

publiziert am 17.11.2022