FTC bewilligt DoubleClick-Übernahme durch Google

20. Dezember 2007, 08:59
  • international
  • google
image

Die Federal Trade Commission (FTC), die US-Handelsaufsicht, hat Google die Erlaubnis erteilt, --http://www.

Die Federal Trade Commission (FTC), die US-Handelsaufsicht, hat Google die Erlaubnis erteilt, DoubleClick zu übernehmen. Nach einer achtmonatigen Untersuchung hat die FTC nun entschieden, dass die Übernahme wahrscheinlich keine wesentliche Gefährdung der Konkurrenzsituation im Online-Werbebusiness darstelle.
Google ist damit seinem Ziel, DoubleClick zu übernehmen, einen wesentlichen Schritt näher gekommen. Die Übernahme wurde bereits vor einiger Zeit von der australischen Marktbehörde genehmigt, was noch aussteht ist allerdings das wichtige grüne Licht der EU-Kommission. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vor 14 Jahren: Erstes Android-Smartphone kommt auf den Markt

"HTC Dream" respektive "G1" setzte als erstes kommerzielles Gerät auf das Betriebssystem Android. Bei den damaligen Testern rief es "Entzücken" hervor.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022