Fünf Milliarden Handy-Nutzer

12. Juli 2010, 12:20
  • telco
  • ericsson
image

Laut einer Mitteilung des Telekom-Ausrüsters Ericsson gibt es seit vergangener Woche fünf Milliarden Mobilfunkteilnehmer weltweit.

Laut einer Mitteilung des Telekom-Ausrüsters Ericsson gibt es seit vergangener Woche fünf Milliarden Mobilfunkteilnehmer weltweit. Dies vor allem dank dem enormen Wachstum in Schwellenländern wie China und Indien. Die Schätzungen beruhen gemäss Ericsson auf "Brancheninformationen".
Im Jahr 2000 gab es erst 720 Millionen Mobilfunkteilnehmer – weniger als ganz China heute vorweisen kann. Die Zahl mobiler Breitbandkunden wachse in einem ähnlichen Tempo und erreiche Schätzungen zufolge im Jahr 2015 die Zahl von 3,4 Milliarden (im Vergleich zu 360 Millionen im Jahr 2009), wie Ericsson schreibt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022