Fünf Millionen Franken für E2E

5. April 2006, 11:29
  • channel
image

Die Investment-Firma BVgroup investiert fünf Millionen Franken in das Basler Softwarehaus E2E Technologies.

Die Investment-Firma BVgroup investiert fünf Millionen Franken in das Basler Softwarehaus E2E Technologies. Wie E2E heute weiter mitteilt, soll die Kapitalerhöhung die "schnellere internationale Expansion" des Basler Unternehmens stützen. Der Geschäftsführer von BVgroup, Daniel Kusio, war "beeindruckt vom Management- und Entwicklungsteam", schreibt E2E.
Die von E2E entwickelte Lösung für modell-basierte Integration, E2E Bridge, wird seit der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres aktiv vermarktet. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Erstaunliches Wachstum für Bechtle

Während das Geschäft für viele IT-Unternehmen Ende des letzten Jahres aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage stockte, meldet der deutsche IT-Konzern zweistellige Wachstumszahlen.

publiziert am 7.2.2023
image

Fujitsu spaltet seine Business Group auf

Der japanische IT-Dienstleister teilt seine Global Solutions Business Group in zwei separate Einheiten auf. Damit will Fujitsu schneller auf Bedürfnisse reagieren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023