Für Software-Quereinsteiger: FH-Diplom und Berufsprüfung in einem Aufwisch

23. Oktober 2014, 09:02
  • technologien
  • ffhs
  • studiengang
image

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) lanciert einen neuen Studiengang in Applikationsentwicklung, der im nächsten Frühlingssemester startet.

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) lanciert einen neuen Studiengang in Applikationsentwicklung, der im nächsten Frühlingssemester startet. Absolventen des drei Semester dauernden, berufsbegletenden Studiengangs erhalten ein Diploma of Advanced Studies (DAS). Gleichzeitig sollen ihnen die notwendigen Kenntnisse vermittelt werden, um gleich anschliessend eine Prüfung für den eidgenössischen Fachausweis in Applikationsentwicklung ablegen zu können.
Mit diesem Sudiengang, so die FFHS, sollen Berufsleute, die bereits Erfahrungen haben, die Chance erhalten, die vom Arbeitsmarkt geforderten Qualifikationen zu erwerben und neben einem FH-Diplom gleichzeitig die Berufsprüfung abzulegen. Diese Art von Kursen wird laut FFHS auch von anderen Fachhochschulen geprüft. So soll etwa die ZHAW School of Management and Law die Lancierung von ähnlichen Weiterbildungsangeboten im Bereich des Fachausweises Wirtschaftsinformatik prüfen.
Der FFHS-Kurs basiert auf einer Kombination von Selbststudium via Online-Plattform, das etwa 80 Prozent der Zeit ausmachen soll, und Präsenzunterricht. Letzterer kann in einem der vier Präsenzzentren der FFHS (Zürich, Basel, Bern, Brig) absolviert werden. Weitere Informationen fondet man hier. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hausmitteilung: 1 Jahr nach unserem Relaunch

Wir gingen heute vor einem Jahr mit der neuen Website live. Was ist in dieser Zeit geschehen?

publiziert am 31.1.2023 1