Fujitsu gewinnt Grossauftrag von Schneider Electric

17. November 2015, 16:34
  • international
  • fujitsu
  • schneider electric
image

Neben diversen Neuankündigungen hat Fujitsu an seinem diesjährigen Forum in München einen Grossauftrag bekannt gegeben.

Neben diversen Neuankündigungen hat Fujitsu an seinem diesjährigen Forum in München einen Grossauftrag bekannt gegeben. Man werde für die weltweit tätigen Energiemanagement- und Automatisierungs-Spezialisten von Schneider Electric für 50'000 User in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Südamerika die "Workplace Services" übernehmen, heisst es in einer Mitteilung. In über 80 Ländern sollen die Arbeitsplätze auf den neusten Stand gebracht und vor Ort betreut werden. Konkrete Zahlen zu dem Vertrag und seiner Laufzeit wurden nicht genannt, mitgeteilt wurde lediglich, dass mit unterschiedlichen, sogenannten "Workplace-Anywhere-Lösungen" der Global Service Desk adressiert und Onsite-Services verfügbar gemacht sowie remote das Enduser-Infrastructure-Management übernommen und Transformation-Services angeboten werden.
Zu den in München vorgestellten Novitäten gehört eine neue Version der "Cloud Services for SAP Solutions", die Fujitsu nun auch im Rechenzentrum von Unternehmen verfügbar machen will. Es gehe darum, Anwendung von SAP in einer gemanagten, sicheren Private-Cloud-Umgebung anbieten zu können. Hard- und Software sollen sich bedarfsgerecht abrufen lassen. Ausserdem soll künftig mit der MetaArc genannten Plattform eine neue Grundlage für die Einbindung von Clouds geschaffen worden sein. So soll es auf dieser Plattform für Nutzer verschiedenster Anwendungen und Services möglich werden, neben Big-Data- und Mobilitäts-Konzepten auch solche für das Internet der Dinge auf einer globalen Basis anzuwenden. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022