Fujitsu mit Lenovo: Ende der deutschen PC-Industrie?

28. Oktober 2016, 07:50
image

Der japanische PC-Hersteller will den eigenen Brand behalten.

Der japanische PC-Hersteller will den eigenen Brand behalten.
Der japanisch-deutsche Hersteller und IT-Dienstleister Fujitsu bestätigte gestern Gespräche mit dem chinesischen Konkurrenten Lenovo über Zusammenarbeit im PC-Business. Man werde die eigene Marke auf jeden Fall aber behalten, bekundete Fujitsu gemäss einem Bericht von 'Reuters'.
In einer allfälligen Allianz gehe es um Design und Produktion von PCs und Notebooks. Das Ziel sei die Stärkung der Marke Fujitsu. "Die Grösse ist entscheidend, wenn es um die Reduktion der Kosten geht", zitiert Reuters Fujitsu-Chef Tatsuya Tanaka.
Ob es tatsächlich nur um eine Kooperation geht, oder ob Fujitsu das PC-Business gar verkaufen wird, ist nicht so klar. 'Reuters' berichtete schon Anfang Monat, dass der japanische Riese das PC-Geschäft an Lenovo verkaufen könnte. Gemäss der Nachrichtenagentur ist Bank of Japan in die Gespräche involviert.
Zuvor bemühten sich Fujitsu, Toshiba und Vaio (ehemals Sony) um die Zusammenlegung ihrer im weltweiten Massstab schwächelnden PC-Geschäfte.
Fujitsu produziert auch PCs in Deutschland. Die deutschen Operationen stammen aus dem ehemaligen Joint-Venture mit Siemens, Fujitsu Siemens. 2008 zog sich Siemens aus dem Joint-Venture zurück. Wenn Fujitsu tatsächlich sein PC-Geschäft an Lenovo verkauft, würde dies wohl das endgültige Ende für die deutsche PC-Industrie bedeuten. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr, nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023
image

Steht das Vorzeige-Startup Ava vor dem Aus?

Die ehemalige Ava-Chefin Lea von Bidder hat den neuen Eigentümer betrieben. Der Chef von Femtec Health reagiert mit Drohungen.

publiziert am 30.1.2023
image

Die Chipindustrie ist im freien Fall

Nach Jahren des Booms zeichnet sich eine Krise für den Halbleiter-Markt ab. Laut Analysten könnte die Branche historische Negativwerte erreichen.

publiziert am 30.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023 1