Fujitsu Siemens gewinnt Sunrise-Deal

10. November 2005, 17:07
  • channel
  • sunrise
image

Die Schweizer Niederlassung von Fujitsu Siemens meldet einen Erfolg in einem offenbar recht umstrittenen Deal.

Die Schweizer Niederlassung von Fujitsu Siemens meldet einen Erfolg in einem offenbar recht umstrittenen Deal. Mit einer Rahmenvereinbarung über drei Jahre kann FSC an Sunrise 1'300 Notebooks (E8020) sowie etwa 1000 TFT-Monitore liefern. Dazu kommen noch eine unbestimmte Menge der Hybrid-Notebooks/Tablet-PCs von FSC.
Man habe sich gegen Konkurrenten wie Dell, HP und IBM durchgesetzt, heisst es aus der Regensdorfer FSC-Niederlassung. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022
image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022