Fujitsu Siemens tritt in LiSoG ein

6. Oktober 2006, 14:35
    image

    Der deutsche IT-Hersteller Fujitsu Siemens hat sich der Linux Solutions Group (LiSoG) angeschlossen.

    Der deutsche IT-Hersteller Fujitsu Siemens hat sich der Linux Solutions Group (LiSoG) angeschlossen. Bei der LiSoG engagieren sich auch IBM, Novell und SBS sowie eine ganze Reihe von kleineren Firmen wie etwa die Zürcher Abraxas und die Basler WMC. Mitglied ist auch das Informatikstrategieorgan des Bundes.
    FSC ist an der LiSoG vor allem in Zusammenhang mit der eigenen Virtualisierungstechnologie für Rechenzentren interessiert. Viele Kunden würden den Schritt zur RZ-Architektur von Fujitsu Siemens mit einem Umstieg auf Linux verbinden, heisst es in er Mitteilung der LiSoG. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

    Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

    image

    Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

    Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    IT-Woche: Zum Leben zu wenig…

    Es geht nicht nur im Gesundheitswesen um Leben und Tod, sondern auch in der IT.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    Vor 14 Jahren: Erstes Android-Smartphone kommt auf den Markt

    "HTC Dream" respektive "G1" setzte als erstes kommerzielles Gerät auf das Betriebssystem Android. Bei den damaligen Testern rief es "Entzücken" hervor.

    publiziert am 23.9.2022