Fujitsu vervierfacht Gewinn (-prognose)

21. August 2009, 12:32
  • international
  • fujitsu
image

Nach dem Verkauf eines fünfprozentigen Aktienpakets des Roboterherstellers Fanuc hat der japanische Konzern Fujitsu seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr massiv nach oben korrigiert.

Nach dem Verkauf eines fünfprozentigen Aktienpakets des Roboterherstellers Fanuc hat der japanische Konzern Fujitsu seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr massiv nach oben korrigiert. Man rechne nun mit einem Nettogewinn von rund 713 Millionen Euro, anstelle der bisher geschätzten 187 Millionen Euro, teilt das Unternehmen mit.
Der Roboterfabrikant Fanuc wurde 1972 aus Fujitsu ausgegliedert. Für das Aktienpaket von Fanuc erhielt Fujitsu rund 668 Millionen Euro. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Globale Ransomware-Angriffswelle zielt auf VMware-Systeme

Tausende Server mit der Virtualisierungslösung ESXi sollen betroffen sein. Die ausgenutzte Schwachstelle ist seit langem bekannt.

publiziert am 6.2.2023
image

Fujitsu spaltet seine Business Group auf

Der japanische IT-Dienstleister teilt seine Global Solutions Business Group in zwei separate Einheiten auf. Damit will Fujitsu schneller auf Bedürfnisse reagieren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Dell streicht Tausende Jobs

Das Unternehmen baut 5% der globalen Belegschaft ab. Grund sind die sinkenden PC-Verkäufe.

publiziert am 6.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023