Fujitsu will LCD-Geschäft an Sharp verkaufen

7. Februar 2005, 17:17
  • international
  • sharp
  • fujitsu
image

Der japanische Elektronikkonzern Fujitsu will aus dem Geschäft mit der Herstellung von Flüssigkristall-Panels aussteigen und seine damit beschäftigte Tochterfirma Fujitsu Display Technologies (FDTC) an den Konkurrenten Sharp verkaufen.

Der japanische Elektronikkonzern Fujitsu will aus dem Geschäft mit der Herstellung von Flüssigkristall-Panels aussteigen und seine damit beschäftigte Tochterfirma Fujitsu Display Technologies (FDTC) an den Konkurrenten Sharp verkaufen. Dadurch soll Sharp nicht nur die Forschung und Entwicklung sondern auch die Herstellungs- und Vertriebsaktivitäten von Fujitsu übernehmen. Der Deal ist allerdings noch nicht ganz über die Bühne gegangen. Einzelne Punkte, darunter vor allem auch der Kaufpreis, werden derzeit noch verhandelt und sollen im März 2005 in einer endgültigen Vereinbarung festgeschrieben werden.
Der Preiszerfall bei Flüssigkristall-Bildschirmen und bei den Panels, auf denen diese beruhen, ist gegenwärtig enorm schnell, und damit auch der Wachstumsdruck auf die Hersteller. Fujitsu steigt durch den Verkauf ganz aus diesem wettbewerbsintensiven Geschäft aus. Sharp kann im Gegenzug seine Entwicklungs- und Produktionskapazitäten bei kleineren und mittelgrossen Panels, wo in nächster Zeit eine grosse Nachfrage aus dem Handy- und Spielkonsolenbereich vorausgesagt wird, stärken. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023
image

Die Chipindustrie ist im freien Fall

Nach Jahren des Booms zeichnet sich eine Krise für den Halbleiter-Markt ab. Laut Analysten könnte die Branche historische Negativwerte erreichen.

publiziert am 30.1.2023