Funkwerk legt Partnerprogramme zusammen

17. Juni 2005, 05:20
  • channel
image

Das aus den früher eigenständigen Unternehmen bintec (Router/VPN), artem (WLAN) und elmeg (Telefonie) zusammengeschmiedete Unternehmen Funkwerk Enterprise Communications (FEC), eine Tochter der Funkwerk AG, hat seine Partnerprogramme vereinheitlicht.

Das aus den früher eigenständigen Unternehmen bintec (Router/VPN), artem (WLAN) und elmeg (Telefonie) zusammengeschmiedete Unternehmen Funkwerk Enterprise Communications (FEC), eine Tochter der Funkwerk AG, hat seine Partnerprogramme vereinheitlicht. Das neue FEC-Partnerprogramm weist vier Partnerstufen auf: FEC Reseller, One Star, Double Star sowie Triple Star Partner. Die Neueinstufung der artem-, bintec- und elmeg-Partner soll analog zum bisherigen Status vorgenommen werden. Der Partnerstatus entscheidet unter anderem darüber, ob gewisse Supportleistungen von FEC kostenlos bzw. kostenpflichtig erbracht werden.
Für Mitarbeiter von Partnern gibt es ein dreistufiges Qualifizierungsprogramm in dem sich diese zum Funkwerk Certified Administrator, Funkwerk Certified Expert oder Funkwerk Certified Instructor ausbilden lassen können.
Bei der Entwicklung des neuen Partnerprogramms habe man, erklärt FEC, besonders auf die unterschiedliche Herkunft der Partner aus dem IT- oder Telefonie-Bereich Rücksicht genommen. Zu den Leistungen im Rahmen des Programm gehören Schulungen, die Unterstützung auf Messen und Ausstellungen sowie die Bereitstellung von Marketing- und Verkaufs-Materialien. Ab dem Herbst soll ein weiteres wichtiger Bestandteil, das Online-Tool F.O.C.U.S, bereitgestellt werden. Diese passwortgeschützte Plattform soll Partnern ein umfangreiches Paket mit Bundles und Serviceangeboten aus den Bereichen Marketing, Service und Support sowie exklusiven Informationen zur Verfügung stellen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022