Gabriele Ottino wird CEO von Doodle

2. Februar 2017, 14:59
  • people & jobs
  • management
  • epfl
  • tamedia
image

Gabriele Ottino, der Doodle seit Juli 2016 interimistisch leitet, wird nun offiziell Managing Director von Doodle.

Gabriele Ottino, der Doodle seit Juli 2016 interimistisch leitet, wird nun offiziell Managing Director von Doodle. Er übernimmt damit die Leitung der Teams in Zürich und Berlin sowie des Entwickler-Teams um den Chatbot Meekan in Tel Aviv. Unter seiner Leitung solle das Premium-Angebot von Doodle ausgebaut und die Entwicklerteams verstärkt werden, schreibt die Firma in einer Mitteilung.
Gabriele Ottino verfügt über einen Master in Physik der EPFL und einen MBA in Business Administration der London Business School. Seine Karriere startete er bei Accenture. Bis zu seiner Ernennung als Doodle-Chef ad interim war er rund dreieinhalb Jahre Head of Digital Strategy bei der Doodle-Mutter Tamedia. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Arnold Marty wird Headhunter

Der ehemalige Schweiz-Chef von Lenovo und SAG heuert bei Roy C. Hitchman an und wird Executive Search Partner.

publiziert am 22.6.2022
image

Richard Beständig wird Business Area Manager bei BBV

Zuständig sein wird er zukünftig für den Bereich Shoring und somit die Kundenprojekte, die in Griechenland und Vietnam umgesetzt werden.

publiziert am 22.6.2022
image

Bally ernennt erste Chief Digital Officer

Das Schweizer Traditionsunternehmen schafft die Stelle eines CDO und besetzt sie mit Nathalie Sisouk.

publiziert am 21.6.2022
image

Loanboox holt Oliver Lang in den VR

Der ehemalige CEO von Wefox Insurance bringt Erfahrung aus Wachstumsunternehmen mit. Auch in Deutschland strebt das Schweizer Fintech Wachstum an.

publiziert am 21.6.2022